Samsung Galaxy S6 Basic Tutorials, Wie Tos und Tipps

Willkommen zur ersten Ausgabe unserer Samsung Galaxy S6 Tutorials, How Tos und Tips. Hier erfahren Sie: galaxy s6 micro sim welche ist die Richtige? Es handelt sich um eine Reihe von Leitfäden, die wir bewusst allen neuen Benutzern des Galaxy S6 zur Verfügung gestellt haben, die relevante Informationen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen und Hinweise zur Verwendung des neuesten Flaggschifftelefons von Samsung in diesem Jahr benötigen.

Der erste Teil dieser Serie behandelt die grundlegenden Funktionen, insbesondere die Verwendung von SIM-Karte, Akku sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs) zur Unterstützung externer SD-Karten, die Verwendung der Schnellladefunktion und die Smart Manager-Anwendung mit dem neuen Samsung Smartphone.

Hier ist eine vollständige Liste der Themen, die in diesem ganzen Beitrag behandelt werden:

So installieren Sie die SIM-Karte

Das neueste Samsung Galaxy S6 Smartphone wird mit einer Nano-SIM-Karte geliefert. Hier sind die Schritte, um die SIM-Karte ordnungsgemäß in Ihr Galaxy S6 zu installieren:

Stecken Sie den Auswurfstift vorsichtig in das Loch im SIM-Kartenfach, um das Fach zu lösen. Um Beschädigungen am Gerät zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass der Auswerferstift senkrecht zur Bohrung steht.
Wenn das Fach lose ist, ziehen Sie die SIM-Karte vorsichtig aus dem Fach für die SIM-Karte heraus.

Legen Sie nun die SIM-Karte in das Fach für die SIM-Karte ein. Stellen Sie sicher, dass die weißgoldfarbenen Kontakte nach unten zeigen.
Sobald die SIM-Karte ordnungsgemäß gesichert ist, setzen Sie die SIM-Kartenschublade wieder in den Schacht der SIM-Karte ein.
Um das Eindringen von Wasser und Staub in das Gerät zu verhindern, vergewissern Sie sich, dass das Fach fest verschlossen ist.S6 richtige Sim Karte

So entfernen Sie die SIM-Karte

Genau wie bei der Installation müssen Sie den Auswurfstift verwenden, um die SIM-Karte zu entfernen. Stecken Sie den Auswurfstift in das Loch im SIM-Kartenfach, damit er sich löst. Ebenso muss der Auswerferstift senkrecht zur Bohrung stehen, um Beschädigungen am Gerät zu vermeiden.
Sobald das Fach lose ist, ziehen Sie das SIM-Kartenfach vorsichtig aus dem Steckplatz des SIM-Kartenfachs heraus.
Entfernen Sie schließlich die SIM-Karte.

Führen Sie die gleichen Schritte von 1 – 2 aus, um das SIM-Kartenfach wieder in den SIM-Kartenfachschacht einzusetzen. Achten Sie darauf, die Schale fest zu schließen, um das Eindringen von Wasser und Staub in Ihr Telefon zu verhindern.

So setzen Sie das Gerät zurück

Sie können die Galaxy S6 nicht mit dem üblichen Neustartverfahren, das auf früheren vorhandenen Geräten verwendet wird, neu starten (Entfernen des Akkus für ca. 1 Minute). Dies liegt daran, dass die Galaxy S6 mit einer integrierten Batterie geliefert wird oder sich die Batterie selbst im Gerät befindet.

Falls Sie auf Situationen stoßen, die einen Neustart des Telefons erfordern, z.B. wenn das Telefon eingefroren ist oder nicht reagiert, müssen Sie möglicherweise Anwendungen schließen oder das Telefon für einige Sekunden ausschalten und es dann wieder einschalten.

Der einzige Weg, Ihre Galaxy S6 neu zu starten, ist durch:

Drücken und halten Sie die Ein-/Aus-Taste und die Lautstärketaste gleichzeitig für ca. 10 Sekunden oder länger gedrückt, bis das Telefon neu startet.

Wenn das Gerät nach dem Neustart immer noch einfriert oder nicht reagiert, können Sie versuchen, Speicherplatz zu erstellen, überprüfen, ob sich Ihr Gerät im abgesicherten Modus befindet, um widersprüchliche Anwendungen von Drittanbietern zu beenden, nach Software-Updates zu suchen (falls verfügbar) oder bei Bedarf einen Werksdaten-Reset durchzuführen (letztes Mittel). Wenn Sie keinen Hard-Reset durchführen möchten, wenden Sie sich an den Samsung-Support oder Ihren Telefonanbieter, um weitere Unterstützung und Empfehlungen zu erhalten.

Wie man Schnellladung verwendet

Samsung Galaxy S6 unterstützt Samsung’s adaptive Schnellladefunktion und Qualcomm Quick Charge 2.0. Es verfügt über eine integrierte Schnellladefunktion, mit der der Akku schneller aufgeladen werden kann, während das Telefon oder sein Bildschirm inaktiv oder ausgeschaltet ist. Die Funktion nutzt die Batterieladetechnologie, die die Ladeleistung erhöht und so den Akku schneller als normal auflädt.

Hier ist, wie Sie das Schnellladen mit der neuen Galaxy S6 verwenden können:

Schließen Sie Ihr Telefon direkt an ein Ladegerät an, das adaptives Schnellladen oder Schnellladen 2.0 unterstützt.
Wenn das Telefon an das gewünschte Ladegerät angeschlossen ist, schalten Sie das Telefon oder seinen Bildschirm aus.
Wichtiger Hinweis: Der Telefonbildschirm muss ausgeschaltet sein, da Sie die Schnellladefunktion nicht verwenden können, wenn der Bildschirm eingeschaltet wird.

Die Ladegeschwindigkeit kann automatisch abnehmen, wenn sich das Telefon erwärmt oder die Umgebungslufttemperatur steigt, um Schäden am Gerät zu vermeiden. Außerdem kann die Ladegeschwindigkeit je nach dem Prozentsatz der Batterie, der zu Beginn des Ladevorgangs übrig bleibt, variieren. Die verbleibende Ladezeit kann auf dem Bildschirm angezeigt oder überprüft werden, aber die tatsächliche Restzeit kann je nach Ladezustand variieren.

Samsung TV-Einstellanleitung: Was Sie aktivieren, deaktivieren und optimieren können

Fernseher werden immer intelligenter, und die Einrichtung wird immer mehr einbezogen. Hier erfahren Sie: samsung tv kanäle sortieren so wie Sie es wünschen. Die Einrichtung Ihres neuen Fernsehers kann ein komplexer Prozess sein, wenn Sie mit allen Funktionen, Anwendungen und Services jonglieren, die Hersteller anbieten.

Um Ihnen die Navigation durch die vielen Menüs und Einstellungen der neuesten Fernseher von Samsung zu erleichtern, haben wir uns mit den Besonderheiten des Samsung 65Q6FN QLED Fernsehers vertraut gemacht, der alle neuesten Funktionen für 2018 bietet, darunter den Bixby-Sprachassistenten, erweiterte Live-Inhaltsoptionen und einen Ambient-Modus, mit dem Sie Ihren Fernseher in ein Kunstwerk verwandeln können, wenn Sie ihn nicht aktiv sehen.

So richten Sie Ihren Samsung Fernseher ein

Die Einrichtung eines neuen Fernsehers mag entmutigend klingen, aber die Smart TVs von Samsung sind benutzerfreundlich gestaltet, einschließlich des Out-of-the-Box-Setup-Prozesses. Sobald Sie den Fernseher einschalten, führt er Sie Schritt für Schritt durch die Erstkonfiguration. Folgen Sie daher den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Fernbedienung mit dem Fernseher zu verbinden, Ihre Sprache auszuwählen und externe Geräte anzuschließen.

Wenn Sie mit Ihrem vorhandenen Fernseher neu beginnen möchten, können Sie Ihren Samsung Smart TV in den Systemeinstellungen auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Erstinbetriebnahme

Die Smart TVs von Samsung sind benutzerfreundlich gestaltet, beginnend mit dem Out-of-the-Box-Setup-Prozess. Wenn Sie ein Standmodell oder ein renoviertes Gerät gekauft haben, können Sie diesen anfänglichen Einrichtungsprozess trotzdem durchführen, indem Sie den Fernseher in den Einstellungen zurücksetzen und Ihren neuen Fernseher nach Belieben einrichten.

1. Wählen Sie die Sprache aus. Sobald Sie den neuen Fernseher einschalten, werden Sie direkt in das anfängliche Setup aufgenommen, das mit der Auswahl Ihrer Sprache beginnt.

2. Stellen Sie eine Verbindung zu Geräten her. Anschließend identifiziert der Fernseher alle Verbindungen zu einer Antenne, einer Kabelbox oder anderen Geräten. Sie müssen nicht alles sofort anschließen, aber es ist hilfreich, mit den angeschlossenen Live-TV-Quellen zu beginnen.

Für alles, was Sie anschließen möchten, schließen Sie das Gerät einfach an einen HDMI- oder RF-Anschluss an und schalten Sie das Gerät ein. Der Fernseher erkennt jedes Gerät, einschließlich der Art des Geräts, wie beispielsweise einen Blu-ray-Player oder eine Spielekonsole.

3. Wählen Sie Ihr drahtloses Netzwerk aus. Selbst wenn Sie eine kabelgebundene Verbindung verwenden möchten, ist es eine gute Idee, sich für die erste Einrichtung in Ihrem WLAN-Netzwerk anzumelden, damit Sie auf alle Ihre angeschlossenen Funktionen zugreifen können, bevor Sie ein Ethernet-Kabel zum Fernseher führen müssen.

4. Einverständnis mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bevor Sie die verschiedenen intelligenten Funktionen Ihres Fernsehers genießen können, müssen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Samsung zustimmen. Wenn Sie die Einzelheiten des Abkommens überprüfen wollen, können Sie dies hier tun, aber seien Sie bereit für eine lange Lektüre – es gibt mehr als 100 Bildschirme mit dichtem Gesetzestext zu durchlaufen.Samsung TV einrichten

5. Geben Sie Ihre Postleitzahl ein. Auf diese Weise kann Ihr Fernseher Programminformationen für Over-the-Air-Inhalte finden und Ihren Standort auf Wetterinformationen einstellen.

6. Melden Sie sich bei Ihrem Samsung-Konto an. Wenn Sie ein Samsung-Konto haben oder ein aktuelles Samsung-Smartphone wie das Galaxy S9 verwenden, können Sie sich hier bei diesem Konto anmelden, und Ihre Lieblings-Apps melden sich automatisch mit den gleichen Anmeldeinformationen wie die Apps auf Ihrem Handy an.

7. Erstinbetriebnahme abschließen. Sobald der Fernseher sowohl Ihre Standortinformationen als auch Ihre Samsung-Account-Informationen enthält, haben Sie den ersten Teil der Erstkonfiguration abgeschlossen. Sobald es fertig ist, können Sie mit dem Hinzufügen von Anwendungen und der Nutzung von Diensten auf dem Smart TV beginnen oder alternative Bedienelemente wie Ihr Smartphone anstelle der üblichen Fernbedienung verwenden.

8. Wählen Sie Ihren Dienstanbieter aus. Aber wir sind noch nicht ganz fertig, denn Sie werden auch Informationen über Ihren Kabel- oder Satellitendienstanbieter bereitstellen wollen. So kann Ihr Fernseher Daten für On-Screen-Guides und die Sprachsuche einlesen.

Wenn Sie die Grundeinrichtung abgeschlossen haben, haben Sie die Möglichkeit, die gesammelten Informationen zu überprüfen. Wenn Sie etwas korrigieren müssen, ist jetzt der einfachste Zeitpunkt, es zu tun, indem Sie einfach durch die vorherigen Bildschirme zurück navigieren.

9. Apps auswählen und installieren. Sobald die Erstinstallation abgeschlossen ist, wird Ihnen eine Liste der zu installierenden Anwendungen angezeigt. Diese Liste ist nicht vollständig, aber sie hebt nur einige wenige spezifische Anwendungen hervor. Wenn du bereits weißt, welche Apps du willst, wie z.B. Netflix oder Hulu, kannst du sie hier installieren. Wenn Sie eine App wünschen, die nicht angeboten wird, können Sie später noch viel mehr im Samsung App Store finden.

10. Testen Sie die Fernbedienung. Bei einer letzten Kontrolle testen Sie die Lautstärke- und Kanaltasten auf der Fernbedienung, die sich zu Beginn des Setups automatisch mit dem Fernseher gekoppelt haben sollten.

Wenn die Fernbedienung nicht richtig gepaart ist, können Sie dies manuell tun. Richten Sie einfach die Fernbedienung auf den Fernseher und halten Sie die Tasten Return und Play/Pause (auf jeder Seite der Home-Taste) gleichzeitig gedrückt.

Kanalliste

Bildschirm-Menü >BroadcastingChannel ListLaunchchannels.

Halten Sie das Touchpad 2 Sekunden lang gedrückt. Die Bildschirmsymbole der Kanalliste zeigen Folgendes an:

  • Ein analoges channel
  • Ein Favorit channel
  • A Schedule Viewing reserviert channel
  • A Schedule Recording reserviert channel
  • Ein gesperrter KanalChange Channels

Selektieren Sie einen Kanal, um sofort zu ihm zu springen. Um schnell durch die Liste zu blättern, verwenden Sie die Kanalauf- und -abwärtstasten. Der Fokus bewegt sich in der Liste auf einer Seite auf und ab. Sortieren (nur digitale Kanäle) Ziehen Sie die linke Maustaste auf dem Touchpad oder drücken Sie die Pfeiltaste nach links auf der Fernbedienung. Ändern Sie die Liste nach Name oder Nummer.

GenreDrag links auf dem Touchpad oder drücken Sie die Pfeiltaste nach links auf der Fernbedienung und wählen Sie dann Genre. Wählen Sie ein gewünschtes TV-Kanalgenre aus. Genre kann nur verwendet werden, wenn der Kanalmodus der Kanalliste auf hinzugefügte Kanäle eingestellt ist. Ändern Sie die KanallisteZiehen direkt auf dem Touchpad oder drücken Sie die Pfeiltaste nach rechts auf der Fernbedienung und wechseln Sie dann in die Liste der hinzugefügten Kanäle oder Favoriten.

Die Favoritenliste kann jedoch nur ausgewählt werden, wenn sie mindestens einen Lieblingskanal enthält. Wenn zuvor kein Lieblingskanal hinzugefügt wurde, wählen Sie während des Fernsehens Kanäle aus der Kanalliste aus, um die Kanäle zu wechseln oder zu überprüfen, was sich auf dem anderen digitalEdit Favoritenbildschirm befindet.